Achtung! Rechte Szene

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

 

 

Am 25. und 26. November 2013 fand in der Woldenhorn-Schule (Förderzentrum mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung) eine von den Schülern der Klasse O2a und W3 erarbeitete Ausstellung zum Thema: „“, statt. Alle Schüler und Mitarbeiter der Schule konnten sich verschiedene Plakate ansehen, ein selbst geschriebenes Hörspiel hören, einen Film von einer Theateraufführung sehen, einen Büchertisch zum Thema anschauen und gemeinsam Friedenslieder singen. Jeder konnte sich bei den Schülern der Klasse O2a und W3 über die verschiedenen Inhalte informieren. Die beiden Ausstellungstermine wurden von vielen Schülern der Schule angenommen und es gab rege Diskussionen und Unterhaltungen. Die beiden ausstellenden Klassen hatten sich schon beim Gang des Erinnerns am 9.11.2013 (für ein behindertes Mädchen, das in Ahrensburg dem Nationalsozialismus zum Opfer fiel) und bei einer Ausstellung im Ahrensburger Rathaus zum Thema: „Zeig Rassismus die rote Karte“ (Rechte Szene im Fußballstadion), informiert. Durch das Projekt „Zeitung in der Schule“ (Zisch) wurden auch in Tageszeitungen viele Informationen gesammelt.

Unsere Ausstellung werden wir als Beitrag zum Schülerwettbewerb zur „Politischen Bildung 2013“ einsenden. Das Thema: „Achtung, rechte Szene“, passt genau zu unserer Erarbeitung. Natürlich hofft die ganze Schülerschaft auf einen Gewinn, denn es gibt tolle Preise. Aber auch wenn wir nicht gewinnen haben wir gewonnen, denn alle Schüler sind sich einig: „So etwas wollen wir nicht mehr!“ wir wollen in Frieden mit allen Nationen leben.