Wir sind nach einem turbulenten Schuljahr in die Sommerferien gestartet - das Büro ist erst wieder ab dem 27.07.2021 besetzt. Der Anrufbeantworter arbeitet aber weiter...

Offizieller Schulstart ist am Montag, den 02. August 2021 zu den gewohnten Zeiten und im Präsenzunterricht!

Wir haben zum Glück alle FSJler*innen- Plätze vergeben können und freuen uns auf einen tollen Schulstart mit den neuen Kolleg*innen am 02. August!

Endlich ist es wieder soweit:

Ab Dienstag, 25.05. dürfen wir wieder (fast) alle Woldis zu uns in die Schule holen!                                                                                             

Wir starten wieder mit Präsenzunterricht.

Alle haben Unterricht nach Plan in ihren Klassen. Die OGS- Gruppen finden wieder so statt wie sie zum Beginn des Schuljahres geplant waren. 

Am Freitag ist wieder Unterrichtsschluss um 12.15 Uhr, es gibt dann kein Mittagessen mehr (außer für die OGS- Gruppen).

Die bisher geltenden Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Es besteht Maskenpflicht.

Alle Schülerinnen und Schüler müssen am Montag (nächste Woche am Dienstag) und am Donnerstag mit einem Schnelltest zu Hause getestet werden und müssen das negative Ergebnis wie bisher schriftlich mit in die Schule bringen. Bereits zweifach geimpfte Schülerinnen und Schüler brauchen sich nicht mehr zu testen, ebenso genesene Schülerinnen und Schüler. Bitte sprechen Sie das mit den Klassenleitungen ab!

Wir freuen uns darauf, dass unsere Schule endlich wieder geöffnet werden kann. Hoffentlich bleiben die Inzidenzwerte lange so niedrig, dass wir bis zu den Sommerferien im Präsenzunterricht bleiben können! 

                                                                                                                                                     

Wir können ab Donnerstag, 06.Mai 21 wieder in den Wechselunterricht starten. Es wird bei unserem "alten" System bleiben. Gruppe 1 kommt am Montag und Mittwoch, Gruppe 2 kommt am Dienstag und Donnerstag. Am Freitag findet eine Notbetreuung sowie Homeschooling statt. Die OGS wird ebenso weiter/wieder angeboten. Dazu erhalten Sie Informationen über die Lebenshilfe oder die Klassenleitung. 

Hoffentlich können wir so lange wie möglich im Wechselunterricht bleiben - wir freuen uns darauf alle Woldis wiederzusehen!

 

In der ersten Sommerferienwoche (vom 20.-25.06.2021) organisiert der Landesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (lvkm-sh) eine Kunterbunte Mitmach-Woche für Familien mit einem Kind mit Behinderung aus Schleswig-Holstein. Online über ZOOM werden zahlreiche 

Informationsveranstaltungen und Beratungsangeboten für die Eltern und Mitmach-Aktionen für Groß und Klein angeboten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des lvkm-sh unter https://www.lvkm-sh.de/projekteangebote/kunterbunte-mitmach-woche.html 

Liebe Woldis, Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir haben heute Mittag erfahren, dass der Kreis Stormarn ab Montag, 26.04. aufgrund der hohen Inzidenzwerte wieder zum Distanzlernen zurückkehrt.

Das heißt für uns, dass wir ab Montag, 26.04.21 NUR eine Notbetreuung anbieten.

Alle Schülerinnen und Schüler, die bisher zur Notbetreuung angemeldet waren, werden auch weiterhin von Elite abgeholt. 

Das Distanzlernen findet bis auf Weiteres statt. Ihr/ Sie erhalten weitere Informationen durch die Klassenlehrkräfte.

 

 

 

 

15.04.2021

Liebe Woldis, Eltern und Erziehungsberechtigte!                              

Wir hoffen, dass alle erholsame Ferien hatten und vor allem gesund geblieben sind.

Wir starten am Montag, den 19.04.21 wie geplant mit Wechselunterricht. Alle Schülerinnen und Schüler kommen weiterhin in ihren Mo+Mi- oder Di+Do- Gruppen. Die OGS findet wie vor den Ferien statt. Es wird ebenso weiterhin die Notbetreuung von Montag bis Freitag (Schulschluss 13.20 Uhr) geben.

Es wird jede Woche geschaut, wie sich die Situation entwickelt. Wir erhalten dann immer möglichst zeitnah Informationen aus dem Ministerium und Schulamt, wie wir unseren Schulbetrieb weiter gestalten sollen. Sie werden dann natürlich immer informiert. Zur Zeit werden wir wohl eher im Wechselunterricht bleiben. Ob wir nochmal im Präsenzunterricht sein werden, ist wirklich ungewiss. 

Alle an der Schule tätigen Personen sind verpflichtet, sich zweimal pro Woche zu testen. Die Testungen für unsere Schülerinnen und Schüler sind erst ab KW 18 verpflichtend. Wir werden in der kommenden Woche überlegen, wie wir die Testpflicht für sie umsetzen möchten und können. Die Elternbriefe aus dem Ministerium werden wir in der kommenden Woche mitgeben, ebenso weitere Informationen. Wenn Sie Ihr Kind in der kommenden Woche selbst testen möchten, würden wir uns darüber freuen. Es gibt ja die Möglichkeit, sich kostenlos einmal pro Woche in einem Testzentrum in Wohnortnähe testen zu lassen.

Bitte denken Sie an die Quarantänepflicht nach Reisen in Risikogebiete und ins Ausland.

Wir hoffen, dass wir Woldis uns am Montag gesund und erholt wieder in der Schule sehen werden!

 

03.03.2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

bis zu den Osterferien hoffen wir bis auf Weiteres im Wechselunterricht bleiben zu können.

Sollte sich an der Situation etwas ändern, reagieren wir zeitnah.

Wir wissen, dass Sie als Eltern und Sorgeberechtigte sehr belastet sind und hoffen, dass wir unsere Schulöffnung mit diesem Unterrichtsmodell aufrechterhalten können.

Die Notbetreuung geht wie bisher ebenfalls weiter. Auch die OGS wird wie in den vergangenen zwei Wochen weiter ausschließlich innerhalb der Kohorten bestehen bleiben.

Wir weisen Sie zudem auf die weiter bestehende Maskenpflicht für ALLE hin. Es besteht die Verpflichtung, medizinische Masken zu tragen. Bitte denken Sie daran, ggf. mehrere OP-Masken für Ihre Tochter/ Ihren Sohn für den Schulvormittag mitzugeben, vor allem wenn im Anschluss noch die OGS besucht wird. Bitte beachten Sie, dass die Maske abschließen kann und ggf. eine Kindermaske gewählt wird. Auch hier der Hinweis, dass es trotzdem Schülerinnen und Schüler bei uns gibt, die eine Maskenbefreiung haben.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, Ihre Tochter/ Ihren Sohn bis zum 31.03.2021 vom Unterricht zu beurlauben. Der Erlass zur Beurlaubung des Ministeriums sieht wie in den vergangenen zwei Wochen vor, dass Sie lediglich einen Antrag schriftlich per Post oder per E-Mail an uns als zuständige Schule senden. Sie können dies entweder der zuständigen Klassenleitung schicken oder es direkt an uns senden.

Bezüglich der Ferienbetreuung für die OGS-Kinder gibt es noch keine weiteren Informationen.

 

Liebe Woldis, Eltern, Erziehungs- und Sorgeberechtigte!

Wir wünschen euch und Ihnen zunächst ein frohes neues Jahr!

Aufgrund der aktuellen Situation können wir ab Montag, den 11.01.21, leider nicht mit allen im Präsenzunterricht starten.

Die Schule ist vorerst bis zum 14.02.21 geschlossen.

Es wird Distanzunterricht geben - die Lehrerinnen und Lehrer werden euch mit Arbeitsmaterial versorgen. Es wird Video-Treffen und Telefonate geben. Sie als Eltern werden über die Klassenleitungen informiert und können sich austauschen.

Für bestimmte Schülerinnen und Schüler wird eine Notbetreuung angeboten. Voraussetzung dafür ist, dass ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet oder ein Elternteil alleinerziehend und berufstätig ist und keine andere Betreuung organisieren kann. Anders als vom Bildungsministerium angewiesen gilt das bei uns für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-12. Die Klassenleitungen werden dazu telefonisch den Bedarf abfragen.

Die Notbetreuung findet von Montag bis Freitag von 8.00 - 13.20 Uhr statt. Es wird jeden Tag Mittagessen geben. Die Offene Ganztagsschule (OGS) findet nicht statt. Die Lebenshilfe bietet Einzelbetreuung an - bitte melden Sie sich dort wenn Sie weitere Betreuung benötigen.

Es ist kein schöner Start in das neue Jahr, wir hätten es uns gerne anders gewünscht. Wir wissen, was Sie als Eltern zur Zeit leisten müssen. Und wir wissen auch, das viele Woldis lieber jeden Tag in die Schule kommen würden. Dieser längere Lockdown führt hoffentlich dazu, dass wir uns alle im Februar wiedersehen können.

Bei Fragen können Sie die Schule täglich von 8.00 Uhr - 14.00 Uhr telefonisch erreichen: 04531- 1601850

Oder schreiben Sie eine Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Liebe Woldis, Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir starten am Montag, den 19.10.2020 und hoffen, dass alle gesund und erholt wiederkommen. 

Frau Nowotny hat Ihnen in dem Elternbrief vom 02.10.2020 ja bereits wichtige Informationen und Links mitgeteilt, vor allem in Bezug auf Reiserückkehr aus Risikogebieten. Bitte denken Sie an die Quarantäneverordnung. Die bisherigen Hygieneregeln an unserer Schule und der weiter unten stehende Schnupfenplan gelten nach wie vor.  

Laut Ministerium gibt es vom 19.10. - 30.10.2020 ab der 5. Klasse die Verpflichtung, auch im Unterricht eine Mund- Nasen- Bedeckung zu tragen. Wir als Schule kommen seitens der Lehrkräfte und Angestellten dieser Verpflichtung nach. Es wäre wünschenswert, wenn auch die Schülerinnen und Schüler ihre Maske im Unterricht tragen. Wir wissen aber, dass das für einige kaum oder gar nicht möglich sein wird. Darauf nehmen wir individuell Rücksicht.

Bitte helfen Sie mit, dass wir den Schulbetrieb aufrecht erhalten können und alle gesund durch den Herbst kommen. Vielen Dank!

 

 

"Das Gesundheitsministerium hat an die Kita folgende klarstellende Empfehlungen mitgeteilt:

  • Gesunde Geschwister von Kindern, die reine Schnupfensymptome haben, können ihre Einrichtung weiterhin besuchen.
  • Sobald ein Kind weitere Symptome entwickelt, die auf eine COVID-19-Infektion hinweisen, sollten auch Geschwisterkinder zur Abklärung zuhause bleiben.
  • Gleiches sollte natürlich auch bei konkretem Verdacht auf COVID-19 und einer entsprechenden Testung bei einem Kind erfolgen. Wenn Geschwisterkinder einer Quarantäne durch das Gesundheitsamt unterliegen, auch wenn sie selbst keine Symptome zeigen, dürfen sie die Einrichtung selbstverständlich nicht besuchen." (MBWK per Mail am 13.08.2020)

Wir berücksichtigen diese Hinweise auch an unserer Schule!

                                                                                                                                                                                                              29.06.2020

Liebe Woldis, liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte!

Wir haben das Schuljahr 19/20 trotz der besonderen Situation und mit vielen Veränderungen hinter uns gebracht. Ein großes Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass wir die Vorgaben aus dem Ministerium umsetzen konnten und einen großen Teil unserer Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung, im Präsenzunterricht und im Homeschooling erreicht haben. Und natürlich auch ein großes Dankeschön an Sie als Eltern und Sorgeberechtigte, dass Sie uns in der Zeit vertraut haben - wir wissen, wie schwierig es teilweise für Sie war und dass Sie viel leisten mussten.

Das neue Schuljahr 20/21 startet nach bisherigen Aussagen des Ministeriums "ganz normal" am Montag, den 10. August 2020. An diesem Tag sollen alle Schülerinnen und Schüler wieder in die Woldenhorn- Schule und in ihre Klassen kommen. Wir werden natürlich weiterhin auf die nötigen Hygieneregeln achten! Das Busunternehmen Elite wird sich noch bei Ihnen melden, um die Abholzeit Ihres Kindes mitzuteilen.

Sie werden in der letzten Ferienwoche per Post einen Elternbrief erhalten, in dem alle wichtigen Informationen für das neue Schuljahr stehen. Noch können wir nicht sagen, ob es kurzfristig wieder Veränderungen geben wird. Das aktuelle Infektionsgeschehen in Schleswig- Holstein und speziell in Stormarn ist zur Zeit ja noch nicht absehbar.

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Familien und natürlich allen Woldis eine schöne Sommerzeit!

Bleiben Sie gesund!

Verena Nowotny und Sabine Schmidt   

Hast du alles gefunden? Hier kommt die Lösung:



Lösung für das zweite Rätsel:

Es fehlt das rote Auto.

  "Regenbogen gegen Corona"                                                                         

… eine Idee, die jetzt durchs Land geht!

An Fenstern, Türen, Balkonen, auf Gehwegen mit Straßenmalkreide...überall sollen bunte Regenbögen         

das zur Zeit andere Alltagsleben freundlicher aussehen lassen. Alle sollen kreativ werden und sich mit verschiedenen Bastel- und Malaktionen an der Idee beteiligen.

Unter https://allesdetten.de/regenbogen-gegen-corona/ gibt es weitere Infos.

Ein Ausmalbild kann auf der Elternseite (Unterrichts- und Beschäftigungsmaterial) heruntergeladen werden. 

 

Herausgeber

Woldenhorn-Schule

Schulstraße 13
22926 Ahrensburg

Tel: 04531/1601850
Fax: 04531/1601899

E-Mail: woldenhorn-schule.ahrensburg(at)schule.landsh.de

Internetadresse: www.woldenhorn-schule.de  Inhaber: Woldenhorn-Schule

Verantwortlich für den Inhalt des Online-Angebots: V. Nowotny

 

Haftungsausschluss

Die bereitgestellten Informationen auf dieser Web Site wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen ("Links") zu anderen Web Sites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.

Alle auf dieser Website genannten Produktnamen, Produktbezeichnungen und Logos sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Wichtiger Hinweis zu allen Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links.

Unsere Homepage wird erneuert.

Die bisherige Version wird nicht mehr unterstützt.

Noch sind nicht wieder alle Informationen verfügbar.

Wir arbeiten daran.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

So können Sie uns erreichen!


Woldenhorn-Schule
Schulstraße 13
22926 Ahrensburg

Tel: 04531/1601850
Fax: 04531/1601899

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Schulzeiten der Woldenhorn-Schule sind:
Mo-Do 8.10 Uhr -13.20 Uhr und Fr 8.10 Uhr -12.15 Uhr

 

 

Impressum

It's easy to get started creating your website. Knowing some of the basics will help.

What is a Content Management System?

A content management system is software that allows you to create and manage webpages easily by separating the creation of your content from the mechanics required to present it on the web.

In this site, the content is stored in a database. The look and feel are created by a template. Joomla! brings together the template and your content to create web pages.

Logging in

To login to your site use the user name and password that were created as part of the installation process. Once logged-in you will be able to create and edit articles and modify some settings.

Creating an article

Once you are logged-in, a new menu will be visible. To create a new article, click on the "Submit Article" link on that menu.

The new article interface gives you a lot of options, but all you need to do is add a title and put something in the content area. To make it easy to find, set the state to published.

You can edit an existing article by clicking on the edit icon (this only displays to users who have the right to edit).

Template, site settings, and modules

The look and feel of your site is controlled by a template. You can change the site name, background colour, highlights colour and more by editing the template settings. Click the "Template Settings" in the user menu.

The boxes around the main content of the site are called modules. You can modify modules on the current page by moving your cursor to the module and clicking the edit link. Always be sure to save and close any module you edit.

You can change some site settings such as the site name and description by clicking on the "Site Settings" link.

More advanced options for templates, site settings, modules, and more are available in the site administrator.

Site and Administrator

Your site actually has two separate sites. The site (also called the front end) is what visitors to your site will see. The administrator (also called the back end) is only used by people managing your site. You can access the administrator by clicking the "Site Administrator" link on the "User Menu" menu (visible once you login) or by adding /administrator to the end of your domain name. The same user name and password are used for both sites.

Learn more

There is much more to learn about how to use Joomla! to create the website you envision. You can learn much more at the Joomla! documentation site and on the Joomla! forums.